"Die eigene GEschichte parat haben"

Wie sieht die Historie des Freien Theaters aus? Bei näherer Betrachtung stellt man fest, dass das Freie Theater „seine eigene Geschichte nicht parat hat“, so Henning Fülle, Kulturforscher und Dramaturg.

Deshalb soll diesem Missstand durch die Erarbeitung einer Konzeption für ein Archiv des Freien Theaters im Rahmen eines Forschungsprojektes des Institutes für Kulturpolitik der Universität Hildesheim Abhilfe geschaffen werden. Das Projekt „Performing the Archive“ stellt den Versuch dar, zukünftig die Dokumente des Freien Theaters von Dachböden und Kellern zusammenzutragen und an einer zentralen Stelle aufbereitet zu bündeln. Dabei soll der Begriff der Performance eine besondere Rolle spielen, damit nicht ein „Staubmasken- weiße- Handschuhe- Achiv“ entstehe.

 

Wie diese Aufbereitung im Einzelnen aussehen soll sowie nähere Informationen können unter folgendem Link gefunden werden: http://www.theaterarchiv.org/

Ebenso äußert sich Henning Fülle diesbezüglich in einem Interview am 26.03.2016 mit dem Deutschlandradio Kultur:

http://www.deutschlandradiokultur.de/archiv-des-freien-theaters-hildesheim-die-eigene-geschichte.2159.de.html?dram:article_id=349457