Jahresrückblick 2014: "Rostocker Signal"

Ende 2013. Für die Mitglieder des Deutschen Bühnenvereins steht ein Flächentarifvertrag für Orchestermusiker vor der Tür. Daraufhin kündigt das Volkstheater Rostock seinen Austritt aus der Standesorganisation der Stadt- und Staatstheater an. In der Februarausgabe 2014 von „Theater der Zeit“ veröffentlichen Stefan Rosinski, kaufmännischer Geschäftsführer des Volkstheaters, und Sewan Latchinian, damals designierter Intendant, das „Rostocker Signal“. Der Text versucht nicht nur den drastischen Schritt zu erklären, sondern zeigt auch auf die prekäre finanzielle Situation der „Theaterbetriebe, deren Rechtsträger strukturschwache Kommunen sind“, und klagt das vermeintlich unverantwortliche Handeln des Bühnenvereins an.