Welt-Theater - Darstellende Künste und nachhaltige Entwicklung

Auf www.goethe.de schreibt Martin Berg, Leiter des Bereichs Theater und Tanz am Goethe-Institut, über Theater und Entwicklungszusammenarbeit:

"Lokale Produktionen können unterstützt werden, Spielstätten aufgebaut, Künstler aus- und fortgebildet, verfolgte Künstler gezielt gefördert werden. Was nicht fehlen darf, sind eine lebendige Theaterszene und ihr Wunsch etwas aufzubauen. Und die Bereitschaft Unterstützung anzunehmen. So weit wäre alles ganz einfach und nur eine Frage von Geld, Moderation und effektiver Umsetzung."
Aber: "In der Regel sind es wir, der reiche Westen, der sagt, was gemacht wird."

 

Den gesamten Artikel gibt es hier.