Einladung zum Bundesforum 2017

Einladung zum Bundesforum 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

als gemeinsame Initiative des Fonds Darstellende Künste e.V. sowie des Bundesverbandes Freie Darstellende
Künste e.V., findet am 6. November 2017 in Berlin (Podewil, Klosterstr. 68, 10179 Berlin) erstmals das
BUNDESFORUM 2017 statt. Zu dieser Plattform laden wir Sie hiermit herzlich ein, um an diesem Tag gemeinsam
mit Ihnen das „Bündnis für die frei produzierenden Darstellenden Künste“ in der bundesweiten Förderlandschaft
zu etablieren.

Ziel des BUNDESFORUM 2017 wird es sein, die inhaltliche und strukturelle Ausrichtung für länderübergreifende
Initiativen sowie bundesweit agierende Förderinstitutionen der Freien Darstellenden
Künste zu diskutieren und eine Vernetzung zu etablieren, die Kontinuitäten im Dynamischen schafft
und fördert.

Gemeinsam kommen Vertreter*innen der Fördereinrichtungen sowie bundesweit agierende Künstler*innen und
Netzwerke zusammen und setzen ein klares Zeichen der frei produzierenden Szene. Von Kommunen bis Bund
gilt es, den zukünftigen Herausforderungen sowie der wachsenden Bedeutung für die Gesellschaft gerecht zu
werden. Als Bündnis für die Freien Darstellenden Künste!

Anbei senden wir Ihnen unser aktuelles Arbeitspapier zu und freuen uns über inhaltliche Rückmeldungen und
Ergänzungen. Bis zum 6. November 2017 werden wir Ihre Bedürfnisse auf Bundesebene zu einer gemeinsamen
Tischvorlage bündeln und in der großen Zusammenkunft diskutieren.

Bei Interesse melden Sie sich bis zum 6. Oktober 2017 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
Mit der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zum Ablauf und nützliche Tipps zur Reiseplanung.
Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme zur Stärkung unserer vielfältigen Theaterlandschaft und verbleiben
derweil mit herzlichen Grüßen


J.BendsukiUnterschrift            W.SchneiderUnterschrift

Janina Benduski (Vorsitzende Bundesverband Freie Darstellende Künste)
& Wolfgang Schneider (Vorsitzender Fonds Darstellende Künste)
für das BUNDESFORUM 2017